Zu unserer Facebook-Seite

Informationen

2015-11-13 20:11

Nein zu Gewalt an Frauen

"Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit", so ist es im Grundgesetz, Artikel 2 festgelegt.

Und doch sind gerade Frauen und Kinder auch in Deutschland zahlreichen Formen von Gewalt ausgesetzt.
Am 25. November ist der Internationale Tag "NEIN zu Gewalt an Frauen". Aus diesem Anlass hissen wir bereits am Samstag, 21.11. drei Fahnen mit dieser Botschaft.

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen beim Frauenforum

Für Frauen und Kirche da sein

Das vielfältige Engagement von Frauen in den Gemeinden ist eine Bereicherung und eine Notwendigkeit, ohne die kirchliches Leben heute nicht denkbar wäre. Viele sind auf einem geistlichen Weg und vermitteln Kindern und Enkeln das Geschenk einer Gottesbeziehung im Glauben.

Nicht immer jedoch erfahren Frauen Anerkennung und Unterstützung in ihrem Dienst. Selten finden sie Zugang zu den frauengemäßen spirituellen Schätzen, die Mutter Kirche in Fülle birgt, die aber eine zeitgemäße Vermittlung bedingen und neu erkundet werden wollen.

Oft sagen Frauen bei Beratungen, in Veranstaltungen oder Gesprächen: "schon lange bin ich auf der Suche, ich hatte keine Ahnung, dass es so etwas für mich gibt!" Oft wissen junge Mädchen nicht, dass es in kirchlichen Jugendverbänden oder beim "Neuen Weg" Lohnendes zu entdecken gibt, das ihrem Leben Ziel und Orientierung schenkt.

Oft wissen Frauen in jeglicher Not nicht, dass es bei der Kirche offene Türen für sie gibt.

Wir möchten Sie ermutigen, das Frauenforum einzuschalten oder sich mit Fragen und Wünschen an die Mitglieder an den betreffenden Stellen zu richten. Es ist deren Auftrag, mit Ihnen vor Ort Gutes zu wirken.

 

tl_files/music_academy_jukemedia/campus/frauenforum_trenner3.png

Herbstvollversammlung

Habt die heilige Kühnheit' Teresa v. Avila.

Die Vollversammlung des Frauenforums tagte im Herbst in Bernried und ließ sich von Frau Dr. Ziegler von der Spiritualität Teresa's begeistern.

Es wurde beschlossen am Thema "Frauen auf der Flucht" weiter zu arbeiten.

Forderungen "Flucht und Frauen"

Die nächste Frühjahrsvollversammlung findet am 11.4.2016 in Augsburg statt.